Botanische Arbeitsgemeinschaft

Die Botanische Arbeitsgemeinschaft nähert sich auf verschiedenen Wegen der Welt der Pflanzen. Sie tagt einmal im Monat im Haus Ripshorst, an der Stadtgrenze zu Essen.

Im Sommerhalbjahr unternahmen wir bislang viele Exkursionen in Grüngebiete der näheren und ferneren Umgebung und lernten einheimische und eingewanderte Pflanzen kennen. Intensiv haben wir die Pflanzenwelt rund um das Haus Ripshorst erkundet. Dabei ist ein Herbarium entstanden, das wir in Auftragsarbeit für den Regionalverband Ruhr (RVR) erstellt haben und das seinen Platz in der Station Umwelt und Natur (STAUN e.V.) im Haus Ripshorst in Oberhausen gefunden hat. Es wurde im Besucherzentrum des Hauses   Ripshorst ausgestellt. Darüber hinaus veranstalteten wir auch Exkursionen in entferntere Gebiete. So waren wir zum Beispiel in der Eifel, wo wir heimische Orchideen fanden.

Im Winterhalbjahr arbeiteten wir vorwiegend an unserem Herbarium und besuchten Museen, die naturkundliche Themen zum Gegenstand haben. Wir haben große Freude und Interesse an der Pflanzenwelt und sind uns bewusst, dass Pflanzen letztendlich unser aller Leben bestimmen.

Unser Wissen um bedrohte Pflanzenarten in Oberhausen führte auch zu praktischen Naturschutzarbeiten. So pflegten wir in Kooperation mit aktiven Naturschützern unter der Federführung von Horst Kristan eine Orchideenwiese (Listera ovata) und arbeiten mit daran, Restbestände des Gagels (Myrica gale) in Oberhausen zu erhalten.

Da die Mitglieder der Botanischen Arbeitsgemeinschaft aus den drei großen Umweltverbänden Oberhausens (NABU, BUND und LNU) kommen, hat die Gruppe ihren Platz in der Station für Umwelt und Natur e. V. (STAUN) gefunden. In der STAUN sind der NABU Oberhausen, der BUND Oberhausen und die LNU Oberhausen Mitglied. Die STAUN bringt diese Umweltverbände an einen Tisch und ist der Trägerverein für die Räumlichkeiten, die allen drei

Umweltverbänden Raum zur Entwicklung geben. Die Botanische Arbeitsgemeinschaft ist verbandsübergreifend.

Einmal im Jahr wird ein Programm erstellt, das sich aus den Vorschlägen der Mitglieder entwickelt.

Das aktuelle Programm finden Sie weiter unten als PDF.

Gäste/ potentielle Neumitglieder sind herzlich willkommen.

 

Download
Botanik-AG Oberhausen Programm 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.3 KB
Download
Botanik-AG Oberhausen Programm 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.3 KB